Pluralis Majestatis

stuhl

»Ooh yes it’s good to be the king« rappte Mel Brooks Anfang der 1980-er Jahre. Ein Lied, das jahrelang bestimmt nicht nur in den Berliner Discos rauf und runter dudelte und zu dem im Popperwiegeschritt ausgiebig getanzt wurde. (Ach ja, damals…) Hier geht es jetzt aber nicht um die guten alten Zeiten sondern um den »Pluralis Majestatis« – also doch um die guten alten Zeiten, denn der »PM« wurde damals von Monarchen, Adeligen und anderen Würdenträgern allzu gern benutzt. Beim Lesen unserer (Ha, da ist es wieder!) Internetseite könnte der Leser einen falschen Eindruck gewinnen und zu dem Urteil gelangen, der Inhaber der Agentur wäre gröößenwahnsinnig und spräche von sich in der 1. Person plural. Bitte sorgen Sie sich nicht, so weit ist es und wird es nicht kommen. Einzig und allein gilt es zu verdeutlichen, dass Schröders Agentur nicht nur aus meiner Person besteht, sondern aus einem über viele Jahre ausgewählten und eingespielten Team von Professionisten und leistungsfähigen Betrieben, die Hand in Hand arbeiten, sich fast blind und auf Zuruf verstehen, um für unsere Kunden – also für Sie (!) – das Beste herauszuholen. Denn: eigentlich sollte ja der Kunde König sein!

Mit bürgerlichem Gruß
Ihr Gerald Schröder

 

Leave a reply